Wissenswertes über die Praxis der Krankengymnastik

In einer Praxis für Krankengymnastik werden gezielt physiologische Funktions-und Bewegungsstörungen behandelt. Der moderne Begriff für Krankengymnastik lautet Physiotherapie. Das Ziel der Praxis für Krankengymnastik ist, durch die Anwendung von bestimmten Techniken die Probleme und Einschränkungen gewisser Körperfunktionen zu verhindern, zu verbessern oder im Idealfall ganz zu entfernen. Physiotherapeutische Methoden werden auch bei der Vorbeugung von körperlichen Beschwerden und bei der Rehabilitation nach einer Operation oder einem Unfall angewendet. Die Krankengymnastik oder Physiotherapie ist ein Heilverfahren, das vollkommen auf aktive und passive Bewegungen des Therapeuten oder des Patienten aufgebaut ist. mehr lesen