Ästhetische Brustprothetik – für alle Frauen ein sensibles Thema!

Ästhetische Brustprothetik ist ein Bereich, zu der auch die Brustprothesen gerechnet werden. Eine sogenannte Brustepithese ist eine Prothesenart, die aus Silikon besteht. Diese speziellen Prothesen aus dem Bereich ästhetische Brustprothetik, sind in unterschiedlichen Formen und Größen erhältlich. Sie werden immer den individuellen Bedürfnissen der Patientinnen angepasst. Um den Tragekomfort zu erhöhen sind die Prothesen selbsthaftend. Diese sind natürlich auf die jeweiligen Bedürfnisse der Patientinnen angepasst, weiterhin sie sind in den verschiedensten Größen und Formen erhältlich. mehr lesen 

Pilates - Übungen für Körper und Geist

Pilates wird als Krafthaus aus der Mitte des Körpers übersetzt. Dort sind die tiefen Muskeln, die für die Haltung verantwortlich sind und sich zwischen den Rippen und dem Becken rund um die Wirbelsäule befinden (Bauch-, Beckenboden- und Rückenmuskulatur). Sie sind das Energiezentrum des Körpers, das Kraft und Stabilität verleiht. Die Pilates-Methode ermöglicht den Kraftzuwachs, insbesondere durch das Training der Tiefenmuskulatur, die die Wirbelsäule stützen. Es ermöglicht aber auch die harmonische Entwicklung der peripheren Körperpartien. mehr lesen 

CT - Der Querschnitt des Körpers im Computer

Der menschliche Körper ist ein wahres Wunderwerk der Natur. Und die menschliche Gesundheit ohne Zweifel das wertvollste Gut, was es im Leben gibt. Und es kommt leider durchaus in jedem Leben vor, krank zu werden. Bei gefährlichen oder vielfältigen Krankheiten sind genaue Bilder, was im Inneren des Körpers stattfindet, zwecks Diagnostik notwendig. Einer der effektivsten und wichtigsten bildgebenden Verfahren ist das CT, die Computertomografie in zum Beispiel dem Diagnostikum Wildau. Hier wird mittels Röntgenstrahlen Computer der Körper im Querschnitt dargestellt. mehr lesen 

Die tiergestützte Therapie - körperliche, seelische und pädagogische Hilfe

Die wohl bekannteste tiergestützte Therapie ist wahrscheinlich das Schwimmen mit Delphinen, doch unter diesem Begriff verbirgt sich wesentlich mehr und es werden auch noch weitere Tiere dazu ausgebildet oder herangezogen. Der Hintergrund und die damit verbundenen Ziele der tiergestützten Therapie sind vielfältig. So sollen zum Beispiel körperliche, kognitive und emotionale Funktionen wieder hergestellt, Handlungsfähigkeiten gefördert, Lebenssituationen besser bewältigt und das subjektive Wohlbefinden verbessert werden. Jeder weiß, wie entspannend es ist, wenn man einem Hund oder einer Katze den Bauch kraulen darf, doch als Therapieform geht es weit über das Streicheln und Liebkosen eines Haustieres hinaus. mehr lesen 

Bewährte Methoden der Augenlidstraffung

Mit zunehmendem Alter erschlafft bei vielen Menschen das Ober- und Unterlid der Augen, sodass das Gesicht einen alten und abgespannten Eindruck macht. Eine Augenlidstraffung kann diesen Eindruck entgegenwirken und dem Gesicht erneut eine frische Ausstrahlung verschaffen. Um die Augenlider zu straffen, hat man die Wahl zwischen einem operativen und einem nicht-operativen Verfahren, die sich jeweils in Methodik und Erfordernis unterscheiden. Operatives Verfahren der Augenlidstraffung Sind die Oberlider in einem hohen Maße erschlafft oder die Tränensäcke stark ausgeprägt, so kann in den meisten Fällen nur eine operative Augenlidstraffung helfen. mehr lesen