CT - Der Querschnitt des Körpers im Computer

Der menschliche Körper ist ein wahres Wunderwerk der Natur. Und die menschliche Gesundheit ohne Zweifel das wertvollste Gut, was es im Leben gibt. Und es kommt leider durchaus in jedem Leben vor, krank zu werden. Bei gefährlichen oder vielfältigen Krankheiten sind genaue Bilder, was im Inneren des Körpers stattfindet, zwecks Diagnostik notwendig. Einer der effektivsten und wichtigsten bildgebenden Verfahren ist das CT, die Computertomografie in zum Beispiel dem Diagnostikum Wildau. Hier wird mittels Röntgenstrahlen Computer der Körper im Querschnitt dargestellt. mehr lesen 

Die tiergestützte Therapie - körperliche, seelische und pädagogische Hilfe

Die wohl bekannteste tiergestützte Therapie ist wahrscheinlich das Schwimmen mit Delphinen, doch unter diesem Begriff verbirgt sich wesentlich mehr und es werden auch noch weitere Tiere dazu ausgebildet oder herangezogen. Der Hintergrund und die damit verbundenen Ziele der tiergestützten Therapie sind vielfältig. So sollen zum Beispiel körperliche, kognitive und emotionale Funktionen wieder hergestellt, Handlungsfähigkeiten gefördert, Lebenssituationen besser bewältigt und das subjektive Wohlbefinden verbessert werden. Jeder weiß, wie entspannend es ist, wenn man einem Hund oder einer Katze den Bauch kraulen darf, doch als Therapieform geht es weit über das Streicheln und Liebkosen eines Haustieres hinaus. mehr lesen 

Bewährte Methoden der Augenlidstraffung

Mit zunehmendem Alter erschlafft bei vielen Menschen das Ober- und Unterlid der Augen, sodass das Gesicht einen alten und abgespannten Eindruck macht. Eine Augenlidstraffung kann diesen Eindruck entgegenwirken und dem Gesicht erneut eine frische Ausstrahlung verschaffen. Um die Augenlider zu straffen, hat man die Wahl zwischen einem operativen und einem nicht-operativen Verfahren, die sich jeweils in Methodik und Erfordernis unterscheiden. Operatives Verfahren der Augenlidstraffung Sind die Oberlider in einem hohen Maße erschlafft oder die Tränensäcke stark ausgeprägt, so kann in den meisten Fällen nur eine operative Augenlidstraffung helfen. mehr lesen 

Schmerztherapie - Definition und Anwendungsbereiche

Interventionelle Anwendungen in der Schmerztherapie gewinnen mehr und mehr an Bedeutung. Was macht die Schmerztherapie aus und an welchen Stellen der Medizin kann sie gezielt eingesetzt werden? Das und vieles mehr thematisiert folgender Beitrag. Unterteilung von Schmerzen Die Schmerzen werden im Allgemeinen je nach Dauer in akute und chronische Schmerzen unterteilt. Akute Schmerzen treten bei Gewebeschäden auf und verschwinden entsprechend dem Heilungsprozess. Wenn der Schmerz auch nach dem Verschwinden der Krankheit oder des Schadens anhält, sollte die wahre Ursache des Schmerzes untersucht werden. mehr lesen 

Wissenswertes über die Praxis der Krankengymnastik

In einer Praxis für Krankengymnastik werden gezielt physiologische Funktions-und Bewegungsstörungen behandelt. Der moderne Begriff für Krankengymnastik lautet Physiotherapie. Das Ziel der Praxis für Krankengymnastik ist, durch die Anwendung von bestimmten Techniken die Probleme und Einschränkungen gewisser Körperfunktionen zu verhindern, zu verbessern oder im Idealfall ganz zu entfernen. Physiotherapeutische Methoden werden auch bei der Vorbeugung von körperlichen Beschwerden und bei der Rehabilitation nach einer Operation oder einem Unfall angewendet. Die Krankengymnastik oder Physiotherapie ist ein Heilverfahren, das vollkommen auf aktive und passive Bewegungen des Therapeuten oder des Patienten aufgebaut ist. mehr lesen