Nasenkorrektur: Die Bedeutung der HNO Heilkunde

Die Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, abgekürzt HNO, ist eine medizinische Fachrichtung, die sich mit Erkrankungen und Funktionsstörungen der Ohren, der Nase, des Rachens sowie des Kehlkopfes beschäftigt. Eine der häufigsten Eingriffe in diesem Bereich ist die Nasenkorrektur, auch bekannt als Rhinoplastik. Doch bevor man sich für einen solchen Eingriff entscheidet, ist es wichtig, die Hintergründe und möglichen Folgen zu verstehen. Warum eine Nasenkorrektur? Menschen entscheiden sich aus verschiedenen Gründen für eine Nasenkorrektur. Manche leiden unter einer angeborenen Fehlbildung, die ihre Nasenfunktion beeinträchtigen kann. mehr lesen 

Hüftgelenkersatz-Operation: Wieder mehr Mobilität im Alltag

Die Hüftoperation markiert einen bedeutenden Meilenstein in der fortschreitenden medizinischen Wissenschaft. Er schenkt unzähligen Menschen ein neues Leben, indem er Mobilität wiederherstellt und Schmerzen reduziert. Die Verwendung von modernen Technologien und minimalinvasiven Techniken hat diesen Eingriff noch sicherer und effektiver gemacht. Dieser Beitrag gibt Ihnen wichtige Informationen an die Hand, wenn Sie selbst überlegen, Ihre Hüftgelenke ersetzen zu lassen. Die Ursachen von Hüftgelenkproblemen Hüftgelenkprobleme können durch verschiedene Erkrankungen wie Arthrose, rheumatoide Arthritis oder traumatische Verletzungen verursacht werden und beeinträchtigen die Lebensqualität erheblich. mehr lesen 

Der richtige Pflegedienst für Ihre Lieben

Aus verschiedenen Gründen kann es für Ihre Familie notwendig sein, einen Pflegedienst in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie und Ihre Angehörigen an einem Punkt angelangt sind, an dem Sie sich über eine 24-Stunden-Pflege Gedanken machen, ist es entscheidend, den richtigen Dienst zu wählen. Eine sorgfältige Überlegung und Forschung sind bei der Auswahl eines Dienstesvon größter Bedeutung, um sicherzustellen, dass Ihre Angehörigen nicht nur die beste Unterstützung erhalten, sondern auch eine würdige und respektvolle Betreuung erfahren. mehr lesen 

Ursachen und Behandlung von Hörstörungen

Unter Hörstörungen versteht man verschiedene Arten der Schwerhörigkeit. Betroffen sind weltweit etwa 250 Millionen Menschen. Schwerhörigkeit führt im Alltag der Betroffenen zu erheblichen Problemen. So nehmen diese deutlich weniger Töne wahr als gesunde Menschen. Zudem ist das Sprachverständnis vor allem bei Hintergrundlärm enorm eingeschränkt. Darunter leidet die Kommunikationsfähigkeit, was die betroffenen Personen oft als eine erhebliche Belastung empfinden. Die Folgen sind häufig Rückzug von sozialen Kontakten, Isolation, Einsamkeit, Schlaflosigkeit sowie Depressionen und schlimmstenfalls Suizidgefahr. mehr lesen 

Der Arzt für HNO – bei Hörbeschwerden oder Hörverlust

HNO ist ein Teilgebiet der Medizin und steht für Hals-Nasen-Ohren. Der medizinische Fachbegriff heißt Oto-Rhino-Laryngologie. Oto-Rhino-Laryngologen diagnostizieren und behandeln Beschwerden oder Erkrankungen von Hals, Nase, Ohren und Nasennebenhöhlen. Dazu zählen unter anderem Ohrenschmerzen, Mittelohrentzündungen, Hörsturz, Ohrengeräusche (Tinnitus), Nasenbluten, Nasenfurunkel, Heuschnupfen. Ferner bakterielle Nasenentzündungen, allergische Reaktionen, Geruchsverlust, Schnarchen etc. Bei einer herkömmlichen Erkältung wie Husten oder Schnupfen genügt oftmals der Gang zum Hausarzt. Dauert die Atemwegserkrankung länger als 3 Wochen an, ist es ratsam, einen in der Oto-Rhino-Laryngologie ausgebildeten Facharzt aufzusuchen. mehr lesen